LIFT3 und Elite: Die brandneue dritte Generation der eFoils von Lift

LIFT3 und Elite: Die brandneue dritte Generation der eFoils von Lift

Der amerikanische Hersteller von eFoils und gleichzeitig unser Partner, Lift, gibt im Moment so richtig Gas: Jetzt hat die Firma nachgelegt und ihre dritte Generation der Lift eFoils auf den Markt gebracht!

Seit einem Jahrzehnt forscht das Unternehmen nun bereits an den elektrischen Surfbrettern – und mit jeder neuen Serie kommen technische Neuheiten und Verbesserungen, die das eFoiling Erlebnis mit jedem Mal weiter perfektionieren. Auch die LIFT3 Reihe verfügt wieder über einige Neuerungen, die das Abenteuer eFoiling für dich noch näher ans Optimum bringen.

Wer ist Lift?

Das Unternehmen Lift Foils um den Gründer Nick Leason kommt aus Puerto Rico und forscht bereits seit vielen Jahren an seinen eFoils. Das Team besteht aus Experten und Surfbegeisterten, die danach streben, ihren Kunden stets das beste Flugerlebnis zu gewährleisten.

Aus dem Grund hat Lift auch nie aufgehört, weiterzuforschen und es sich zur Mission gemacht, die Boards, das Equipment und die technischen Komponenten stets weiterzuentwickeln. Seit der Veröffentlichung der ersten Generation an eFoils vor mittlerweile mehr als drei Jahren hat sich einiges getan.

Lift eFoils E3: Neue Boards

Die größte ersichtliche Neuerung sind die komplett neuen Boards, deren Größen sich von der zweiten Generation unterscheiden. Die Boards sind allesamt etwas kürzer und handlicher und bringen demnach ein maximales Fahrvergnügen mit sich. Trotz der geringeren Längen sind Optionen mit am Start, mit denen auch Anfänger es leicht haben, das eFoilen zu lernen. So sieht das Lineup der neuen LIFT3 eFoils aus:

  • 4’2” Pro eFoil: Das leichteste und kürzeste Board für erfahrene Foiler und aggressive Manöver. 59 Liter.
  • 4’9” Sport eFoil: Die perfekte Balance zwischen Stabilität und Leistung für alle Fahrerniveaus. 70 Liter.
  • 5’4” Cruiser eFoil: Vielseitiges Board mit viel Stabilität und trotzdem wendig. 88 Liter.
  • 5’9” Explorer eFoil: Höchstes Maß an Stabilität, perfekt geeignet auch für Anfänger. 105 Liter.

An den Boards wurde nicht nur die Länge verändert. Die Modelle der neuen Generation sind die leichtesten und stabilsten auf dem Markt. Sie wurden aerodynamisch so angepasst, dass sie noch wendiger sind als ihre Vorgänger, dabei aber superleicht zu bedienen. Das Design der eFoils ist gewohnt schick und edel – nichts anderes hatten wir von Lift erwartet.

Das Material: Stärker, robuster, langlebiger

Die bisher schon hochwertige Vollkohlefaser wurde in den Modellen der neuen Generation nochmals verbessert. Das qualitativ ausgezeichnete Material wird mit speziellen Stahlwerkzeugen in extremer Hitze bearbeitet. Daraus entsteht ein extrem robustes Kohlefasermaterial, das noch dazu leichter ist, als das bisher  verwendete.

Das gilt übrigens für sämtliche Bestandteile der eFoils: Sowohl die Boards, als auch die Masten und die Elektronikboxen sind bei der neuen Generation ultrastabil, robust gegen Stöße und andere Umwelteinflüsse und besonders langlebig.

Extra leistungsfähige Technik

Auch die verbaute Elektronik hat eine Überholung bekommen. Und während das Prinzip dasselbe geblieben ist – nämlich ein geräuschfreier und umweltfreundlicher Elektromotor – so haben sich einige Details verändert.

So ist das neue Antriebssystem noch effizienter und bringt eine höhere Leistung, als das der zweiten Generation der Lift eFoils.

Zudem gibt es eine neue Lift-App, die sich mit dem eFoil verbinden lässt.

Der Fahrer bekommt in der Anwendung nicht nur wichtige Informationen rund um sein Board und dessen Wartung, sondern kann dort auch Inhalte finden, die Einsteigern die ersten Schritte und Flüge mit dem eFoil erleichtern können

Wings – The new generation

Passend zu den neuen Boards hat Lift außerdem eine Reihe an neuen Flügeln herausgebracht. Foiler haben die Wahl aus neun Flügeln, die Surfern jeglicher Level garantiert die besten Voraussetzungen für eine spannende eFoil Session bieten. Darunter befinden sich auch drei der absoluten Top High Aspect Wings, die speziell für eine extrem hohe Performance designt wurden.

Das Tolle ist, dass sich mit der breiten Auswahl an Wings und der freien Kombination der Front- und Heckflügel eine Reihe an Kombinationsmöglichkeiten ergibt. So kann jeder Foiler genau die Flügel unter sein Board setzen, die zu seinen Ansprüchen und Bedürfnissen passen. Vom Beginner bis zum Pro – es gibt zahlreiche Optionen, bei der garantiert auch für dich etwas dabei ist.

Die Flügel haben wir uns im Details in diesem Artikel näher angesehen.

LIFT3: Premium eFoil der Extraklasse

Die E3 Generation von Lift Foils präsentieren sich als hochmoderne Geräte, die sowohl auf die Technik, als auch auf das Design bezogen, auf dem neuesten Stand sind. Die folgenden Faktoren machen die Lift Produkte aus dem neuen Lineup zum Best-in-Class unter den verfügbaren eFoils:

  • Langlebigkeit
  • Leichtgewichte
  • Einfache Manövrierbarkeit
  • Längere Akkulaufzeit (bis zu zwei Stunden)
  • Flexible Kombinationsmöglichkeiten für individuelle eFoils
  • Höhere Geschwindigkeit (bis zu 48 km/h)

Für diesen Sommer hat Lift übrigens noch ein weiteres eFoil Ass im Ärmel: Die LIFT3 Elite Modelle! Neben einem überholten Controller, der dank des Gummigriffs noch besser in der Hand liegt, kommt die Elite Version mit einem besseren Kohlefaser-Propeller, der nicht nur mehr Leistung bringt, sondern auch einen höheren Schutz.

Die neuen Board Bags verfügen über Rollen, was den Transport der eFoils um einiges erleichtern wird. Sicher hat Lift hier noch einige spannende Neuerungen auf Lager – für die Elite Edition müssen wir uns allerdings noch bis Juni gedulden.

Wir sind jedenfalls bereits jetzt super gespannt auf die neuen Boards und können es gar nicht erwarten, damit auf dem Wasser herumzufliegen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen