AGBs Kurse / Gutscheine

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) FÜR KURSANGEBOT/GUTSCHEINE

 Geltung

  • Alle Leistungen und Angebote unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leistungen und Angebote

  • Content-direct GmbH bietet Leistungen an, die sich an Privatpersonen und Unternehmen richten.
  • Content-direct GmbH tritt nicht als Reiseveranstalter auf, weshalb die Angebote und Leistungen nicht dem Reisevertragsrecht unterliegen.

Zustandekommen des Vertrages / Vertragsabschluss

  • Der Vertag kommt erst mit unserer schriftlichen Bestätigung per Post oder e-Mail zu Stande. Ihre Buchung per Mail, Post oder Online ist ein Angebot, welches durch uns schriftlich angenommen werden muss. Erst mit Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Rechnung kommt der Kaufvertrag zustande. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer-/in das er/sie die diese Bedingungen verstanden, gelesen hat und diese akzeptiert.
  • Mit der Buchung erkennt der der Teilnehmer-/in die vereinbarten Preise an gemäß der zum Zeitpunkt der Buchung geltenden Preisliste.
  • Mit der Kursbuchung haben Sie das recht an dem gebuchten Kurs teilzunehmen. Die Leistungen entnehmen Sie der jeweiligen Kursbeschreibung.

 

Bezahlung

  • bei einer Buchung eines Kurses ist der ausstehende Betrag nach der Buchungsbestätigung auf das Konto der Content-direct GmbH anzuzahlen. Der Zahlungseingang wird per eMail bestätigt.
  • bei einer Buchung des Wochenend-Specials „Fly & Stay“ wird eine nicht erstattungsfähige Anzahlung von 25% fällig. Die Restzahlung muss 2 Wochen vor Beginn der Leistungserbringung getätigt werden.
  • Wenn die Buchung innerhalb von 2 Wochen vor Beginn des Kurses getätigt wurde, ist die Gesamtzahlung fällig.

Umbuchungen und Stornierung 

  • Buchungen können innerhalb von 7 Tagen nach Buchung storniert werden.
  • Bei Buchungen, die nach 7 Tagen und mehr als 8 Wochen vor Erbringung der Leistung storniert oder umgebucht werden, wird eine Umbuchungsgebühr von 10% des Kaufpreises und 25 % Stornierungsgebühr des Kaufpreises fällig.
  • Bei Stornierung innerhalb von 8 Wochen, aber noch mindestens 2 Wochen vor Erbringung der Leistung werden 60% des Preises für den Auftraggeber fällig.
  • Bei Umbuchung innerhalb von 8 Wochen, aber noch mindestens 2 Wochen vor Erbringung der Leistung werden 30% des Preises für den Auftraggeber fällig.
  • Sollte ein Kurs unangekündigt nicht angetreten werden, verliert der Kunde den Anspruch auf eine Rückzahlung auch im Krankheitsfall.
  • Content-direct GmbH empfiehlt eine entsprechende Reiserücktrittsversicherung.

Kursdauer

  • Die Kursdauer für praktische Kurse beträgt regulär 120 Minuten, kann aber aufgrund von Akkubedingten Laufzeiten variieren. Kursbeginn erfolgt nach Absprache und kann von Kurs zu Kurs variieren.
  • Wenn aus irgendeinem Grund der Kurs länger oder kürzer dauert als geplant, kann Content-direct GmbH dafür nicht haftbar gemacht werden.

Kurse mit Minderjährigen

  • Content-direct GmbH bietet keine Kurse für Personen unter 14 Jahren an.

Rücktritt oder Kündigung der Buchung durch Content-direct GmbH

  • Content-direct GmbH stellt für die Praxisangebote qualifiziertes Personal. Dabei sind deren Anweisungen zu befolgen. Die Kursleiter sind berechtigt, jede ihrer Ansicht nach geeigneter Entscheidung zu treffen, die sie für das Wohlergehen und die Sicherheit der Kursteilnehmer für notwendig erachtet, dies kann in letzter Konsequenz auch den Abbruch des Kurses bedeuten.
  • Bei vertragswidrigen Verhalten kann Content-direct GmbH von der Vereinbarung zurücktreten, was den sofortigen Abbruch des Kurses bedeuten kann.
  • Sollte ein oder mehrere Teilnehmer aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht in der Lage sein, an der gebuchten Leistung teilzunehmen, können die Teilnehmer von der Leistung ausgeschlossen werden. Auch hier ist Content-direct GmbH berechtigt von der vereinbarten Leistung zurückzutreten.
  • In diesen Fällen der fristlosen Aufkündigung der vereinbarten Leistung steht Content-direct GmbH der volle Betrag der Leistung zu.
  • Allgemeines
  • Zeit auf dem Wasser: Die Kursleiter werden den Kursteilnehmern so viel Zeit auf dem Wasser wie möglich ermöglichen. Falls jedoch Wetterbedingungen oder andere Sachlagen den Kursleiter zwingen, an Land zu bleiben, da seiner Ansicht nach das Wohlergehen von Kursteilnehmern und Material nicht gewährleistet ist, so obliegt diese Entscheidung ausschließlich dem Kursleiter.
  • Entsteht am eFoil, Teilen davon oder der zur Verfügung gestellten persönlichen Schutz-Ausrüstung des Kursteilnehmers durch das Verschulden des Teilnehmers Schaden, so kommt der Teilnehmer für den entstandenen Schaden auf.
  • Die eFoils sind als gewerbliche Ausbildungsboote haftpflichtversichert. Werden durch den Kursteilnehmer vorsätzlich oder grob fahrlässig Haftpflicht-Schäden verursacht, haftet dieser selbst und muss die Schäden ersetzen.

Teilnahmevoraussetzungen 

  • eFoilen ist durch seine Natur eine unvorhersehbare Aktivität und in ihr inhärent daher ein gewissen Verletzungsrisiko.
  • Während einer Teilnahme an einem der praktischen Ausbildungen erkennt der Teilnehmer folgendes an:
  • Der Teilnehmer versichert mit Vertragsunterschrift, geistig, körperlich in der Lage an unseren Angeboten teilzunehmen.
  • Der Teilnehmer verischert weiterhin, dass er schwimmen kann (mindestens 15 Minuten ohne Hilfsmittel)
  • Der Teilnehmer ist sich des Risikos, das diese Sportart mit sich bringt, bewusst und übernimmt von daher auch die Verantwortung, sich diesem Risiko während eines eFoil-Kurses auszusetzen.
  • Der Teilnehmer befolgt unter allen Umständen und zu jeder Zeit die Anweisungen der verantwortlichen Person.
  • Die Teilnahme an den praktischen Kursen bei Content-direct GmbH ist untersagt, wenn der Teilnehmer unter Einfluss von Drogen oder Alkohol steht, oder aufgrund anderer Umständen nicht fit für die sichere Teilnahme am Kurs ist.
  • Haftungsausschluss

Haftung

  • Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung der content-direct GmbH und des Durchführenden der Schulung für Gesundheitsschäden jeglicher Art während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten, außer bei vorsätzlicher Handlung durch den Durchführenden der Schulung.
  • Die content-direct GmbH und der Durchführende der Schulung übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände und/oder Beschädigung von Kleidung und/oder sonstigen mitgebrachten Sachen.
  • Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt für die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr.
  • Jede/r Kursteilnehmer/in haftet für verursachte Schäden an Drittpersonen mit seiner/ihrer Privathaftpflichtversicherung.
  • Bei Beschädigung des Schulungsmaterials kommt der/die Kursteilnehmer/in für den Schaden auf.

Datenschutz

  • content-direct GmbH versichert mit Ihren Daten jederzeit verantwortungsbewusst umzugehen und diese niemals weiterzugeben

Salvatorische Klausel

  • Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt.
  • Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahkommende wirksame Regelung zu treffen

Gerichtsstand, Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand ist Bremerhaven.